Sprach-Kitas – Start der zweiten Förderrunde für Ludwigshafener Kindertagesstätten (Kitas)

Insgesamt 16 Einrichtungen in Ludwigshafen profitieren nach derzeitigem Stand von Fördermitteln des BMFSFJ erstmalig oder in zweiter Runde. Über den Zeitraum von vier Jahren erhalten die Kitas einen Zuschuss von jeweils 100.000€ zur Stärkung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. 

12 Ludwigshafener Kitas gingen bereits im Januar 2016 an den Start des Förderprogramms „Sprach-Kita – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Die Förderdauer erstreckt sich in diesen Einrichtungen bis Ende 2019.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Anhebung der Mittel des Bundes weitere Sprach-Kitas in Ludwigshafen dazugewinnen“, berichtet Doris Barnett, SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Haushaltsausschusses. Von Januar 2017 bis Dezember 2020 profitieren auch die Kitas Farbturm, Luftschloss, Tierreich und Wiesengrund vom Bundesprogramm. Die Kitas erhalten jährlich 25.000€ zur Umsetzung von sprachfördernden Maßnahmen. Doris Barnett betont die langfristige Bedeutung der frühkindlichen Sprachförderung: „Sprachkompetenz ist ein zentraler Schritt hin zu mehr Erfolg in Bildung und Integration. Davon profitiert unsere ganze Gesellschaft.“

Einige der ausgewählten Kitas können in Sachen Sprachförderung bereits auf positive Erfahrungen aus dem Programm „Sprache macht stark!“ aufbauen, das die Stadt Ludwigshafen in Kooperation mit der Universität Mannheim und Unterstützung der BASF von 2005 bis 2009 im Raum Ludwigshafen umsetzte.

Das von Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) initiierte Bundesprogramm umfasst die Schwerpunkte alltagsintegrierte Sprachförderung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien.